Mittwoch, 26. Oktober 2005

Buchtipp: Ingo Lackerbauer: Handbuch für Online-Texter und Online-Redakteure

Ingo Lackerbauer: Handbuch für Online-Texter und Online-Redakteure, Heidelberg 2003

Das Buch ist eine gelungene, fundierte Einführung in das Thema "Online-Texte". Theoretische Grundlagen zu Hypertexten werden genauso erklärt wie Studien zu Leseverhalten im Web. Wie sieht ein guter Teaser aus? Wie schreibt man Überschriften und findet einen guten Einstieg in den Webtext? Neben diesen grundlegenden Themen widmet sich Lackerbauer auch den journalistischen Darstellungsformen, Online-PR, Newsletter-Texten und Kundenzeitschriften im Internet. Eine Prise Wahrnehmungspsychologie und viele Textbeispiele runden das Ganze ab.



Mittwoch, 14. September 2005

Buchtipp: Stefan Heijnk: Texten fürs Web

Stefan Heijnk: Texten fürs Web. Grundlagen und Praxis für Online-Redakteure, Heidelberg 2002

Wie man fürs Web gute Texte schreibt, erfährt man in dem Buch nicht in aller Tiefe. Dafür lernt man mit Heijnk viel Nützliches über Site-Planung, Konkurrenz-Analyse und strategische Positionierung von Webangeboten. Wie man eine Seite inhaltlich gut konzipiert - das erklärt Heinjk fundiert und praxisnah. Wie eine Einstiegsseite aussehen sollte, damit die User weiterklicken, wie Hyperlink-Dramaturgien aussehen müssen und ein guter Multimedia-Mix - die Beantwortung dieser Fragen ist die Stärke dieses Buches.



Dienstag, 06. September 2005

Linktipp: kommdesign.de

Der Usability-Experte und Buchautor Thomas Wirth zeigt auf www.kommdesign.de was Sie tun müssen, damit User auf Ihre Website kommen, gerne bleiben und immer wiederkehren. Dabei bringt er viele gute und schlechte Praxisbeispiele, aber vor allem theoretisch fundiertes Know-how aus der Usability-Forschung. Stellenweise witzig-ironisch - und immer informativ und nützlich!



« « «